Registry-Hacking bei Sysprep-Fehlern

Hinweis: Dieser Artikel bezieht sich auf die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8/8.1. Windows 10 wurde beim Schreiben des Artikels nicht berücksichtigt.

Wenn man Images erstellen möchte und Sysprep ausführt, kann es passieren, dass beim Neustart des Computers folgende Fehlermeldung angezeigt wird:

Der Computer wurde unerwartet neu gestartet oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Klicken Sie auf "OK", um den Computer neu zu starten, und führen Sie die Installation dann erneut aus.

Nach einem Neustart des Computers erscheint immer und immer wieder eine Fehlermeldung, die den Start von Windows verhindert. Die Fehlermeldung rät zwar zu einer Neuinstallation, jedoch möchte man das System ungerne neu installieren, da man es bereits zur Image-Erstellung vorbereitet hatte.

In diesem Artikel zeige ich, wie man das Image rettet, ohne das System neu zu installieren.

Abhilfe bei Sysprep Reboot Loop

Um der ewigen Reboot-Schleife zu entkommen ohne das vorbereitete Image zu verlieren, muss man nur einen Parameter in der Registry anpassen.

  1. Wenn die Fehlermeldung erscheint, bestätigt man nicht gleich mit „OK“, sondern drückt Shift + F10, um die Kommandozeile zu öffnen.
  2. In der neu geöffneten Kommandozeile gibt man nun regedit ein. Der Registrierungs-Editor öffnet sich.
  3. Im Registrierungs-Editor navigiert man zu folgendem Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\ChildCompletion
  4. Hier ändert man den untergeordneten Wert setup.exe von 0x00000001 (1) auf 0x00000003 (3)
  5. Nach einem Neustart startet Windows wieder – allerdings im Erstkonfigurationsmodus. Ein neuer Benutzer muss eingerichtet werden. Der Benutzername des neuen Benutzers darf noch nicht existieren.

Gefangen im Audit-Modus

Hat man vor dem Starten von Sysprep konfiguriert, dass das System nach Abschluss des Generalisierens im Audit-Modus starten soll, kann es passieren, dass folgende Fehlermeldung erscheint:

Die Installation konnte nicht abgeschlossen werden. Starten Sie die Installation erneut.

Die Anpassung des Wertes setup.exe hilft in diesem Fall leider nicht alleine, um dem Reboot Loop zu entkommen. Die Rettung des Images scheint im ersten Augenblick unmöglich. Doch auch in diesem Fall gibt es Abhilfe:

  1. Bei Erscheinen der Fehlermeldung drückt man Shift + F10, um die Kommandozeile zu öffnen.
  2. In der neu geöffneten Kommandozeile gibt man nun regedit ein. Der Registrierungs-Editor öffnet sich.
  3. Im Registrierungs-Editor navigiert man zu folgendem Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status
  4. Folgende Werte müssen angepasst werden, sofern sie nicht mit den hier angegebenen Werten übereinstimmen:
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\AuditBoot
      • 0x00000000 (0)
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\ChildCompletion\setup.exe
      • 0x00000003 (3)
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\ChildCompletion\audit.exe
      • 0x00000000 (0)
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\SysprepStatus\CleanupState
      • 0x00000002 (2)
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\SysprepStatus\GeneralizationState
      • 0x00000007 (7)
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\UnattendPasses\auditSystem
      • 0x00000000 (0)
  5. Nach einem anschließenden Neustart ist der Audit-Modus beendet und Windows startet wieder regulär – im Erstkonfigurationsmodus.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

-xyra
http://miriamxyra.com – Miriam Wiesner

Miriam Wiesner

Miriam Wiesner arbeitet seit Dezember 2013 für Proact Deutschland. Dort war sie zunächst als System Engineer für die internen Systeme verantwortlich. Aktuell ist sie als Consultant mit Fokus auf IT-Security tätig. Neben der Consulting-Tätigkeit führt sie IT-Sicherheit Audits und Penetrationstests durch, um Kundensysteme auf potentielle Schwachstellen zu prüfen. Vor ihrer Zeit bei teamix konnte sie bereits Erfahrungen als Systemadministrator sowie als Softwareentwickler sammeln.

 
Kommentare

Ich habe die Sysprep Reboot Loop Variante genutzt. Jetzt habe ich allerdings ein Problem mein PC startet sich jetzt die ganze zeit neu

Bei mir dasselbe

Gibt es keine Lösung ?

Hallo Miriam, ich habe jetzt genau das gleiche Probleme wie Pubbel und Dustin. Ich komme jetzt in kein Menü mehr hinein und der Laptop zeigt mit anstatt der Fehlermeldung immer nur ganz kurz die 64% Windowsinstallationsanzeige an. Ich komme auch nicht mehr mit F8 in das abgesicherte Startmenü. Hast du evtl einen Tip was mann noch machen könnte? Ich befürchte, dass mein PC nie wieder laufen wird. :/

Hallo Lucky1302 und Pubbel,

um euch hier hilfreiche Tipps geben zu können, brauche ich weitere Informationen von Euch:
– Um welches Betriebssystem handelt es sich?
– Was wurde gemacht?
– Bekommt ihr eine Fehlermeldung nach dem Neustart? Wenn ja, welche?
– Welche Werte sind bei euch unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\* eingetragen?

Schöne Grüße
Miriam

Es handelt sich um Windows 10. Ich habe eine Systemiederherstellung, wobei Windows auch neu installiert wurde. Bei der Wiederherstellung ist der Computer allerdings abgestürzt und die oben genannte Fehlermeldung

Der Computer wurde unerwartet neu gestartet oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Klicken Sie auf „OK“, um den Computer neu zu starten, und führen Sie die Installation dann erneut aus.

Ich habe die Werte aus der ersten Variante kopiert und nun versucht der PC die Windows Installation fortzufahren (es werden immer kurz 64% angezeigt) und danach rebootet dieser wieder.
Es lässt sich in dem kurzen Zeitfenster auch keine Eingabeaufforderung mehr öffnen.

Vielen dank schonmal für die Hilfe.

Guten Tag Pubbel.
Ist zwar was her, aber ich hoffe du kannst mir noch helfen. Habe exakt das selbe Problem wie du: Startet andauernd neu und kurz erscheint Windows installiert 64%. Bevor ich es jetzt neu installieren muss: Hasst du das Problem gelöst?
Vielen Dank vorab.

Wie hast du das Problem gelöst hab das selbe Dank Miriam?

Hallo, ich habe genau das Problem und kann aber diesen Lösungsvorschlag auch nicht umsetzten. Nach 64% schaltet der PC einfach wieder ab.

Hallo Pubbel,

der Artikel bezog sich darauf, ein Image für den WDS zu erstellen und dieses zuvor mit sysprep vorzubereiten. Mit der Systemwiederherstellung habe ich mich nicht beschäftigt. Das heißt, dass dieser Artikel für Deinen Fall keine Lösung darstellt.

Bevor Du Lösungen aus dem Internet benutzt, solltest Du erst genau verifizieren, ob die Lösung eine Lösung für Dein Problem ist oder ob ein anderer Fehler als Deiner die Ursache ist.

Wirklich helfen kann ich Dir also leider nicht bei Deinem Problem. Ich kann Dir nur schreiben, wie ich nun vorgehen würde:
– Versuche beim Booten in das abgesicherte Startmenü (F8) zu kommen und die letzte funktionierende Konfiguration zu laden.
– Lege ein Bootmedium ein und teste, ob Dich die Reparaturoptionen weiter bringen.
– Im schlimmsten Fall hilft nur eine Neuinstallation.

Falls Du wider Erwarten doch noch in die Registry kommst, setze den Wert HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\ChildCompletion\setup.exe auf 0x00000001 (1), das müsste zumindest den Reboot-Loop aufhalten, so dass Du wieder die Fehlermeldung bekommen solltest und selbst weiter troubleshooten kannst.

Solltest Du eine Lösung finden, würde ich mich freuen, wenn Du ein Kommentar hinterlässt, wie Du es gelöst hast.

Schöne Grüße
Miriam

Ich habe das gleich Problem und hoffe auf eine Lösund.
Danke schon mal ich vorraus.

Sehr gut Danke, hat super geklappt! <3
Morgen um 9?

Hallo Ich hätte das Problem das beim andauernden Neustarten ich nicht in die Registry komme brauchen dringen hilfe

Hallo Manfred,

mit diesen wenigen Informationen kann ich Dir leider nicht helfen…
Was wurde vorher gemacht? Was passiert wenn der PC neu startet? Gibt es eine Fehlermeldung? Kannst Du die Kommandozeile öffnen?

Im Zweifelsfall mit einer Windows CD starten und reparieren…das sollte fast immer funktionieren…

Schöne Grüße
Miriam

Conduciveocean4

Hallo,
ich bräuchte mal Hilfe. Ich habe es geschaft meinen Laptop (Acer Aspire E3- falls das hilft) zurückzusetzen. Er ist ein gebürtiger Windows 8er. Habe auf Windows 8.1 und auf Windows 10 Upgedatet. Ich hatte Windows 10 jetzt ein halbes Jahr. Am 1ten oder 2ten August 2016 habe ich Windows aktualisiert. Dachte mir das es vielleicht jetzt möglich ist wieder auf Windows 8 zurückzusetzen. Es hat geklappt bis zu dem Moment wo stand das Windows Installiert wird. Ich habe es 64% laden lassen und dann habe ich vergessen mein Kabel an mein Laptop zu schließen und er ist ausgegangen. Dann kam die Meldung “ Der Computer wurde unerwartet neu gestartet oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows-Installation kann nicht fortgesetzt werden. Klicken Sie auf „OK“, um den Computer neu zu starten, und führen Sie die Installation dann erneut aus.“ so habe ich gemacht und es kam immer wieder. Ich habe dann im Internet geguckt und diese Seite gefunden. Ich habe das gemacht was Sie dort aufgelistet haben “Abhilfe bei Sysprep Reboot Loop

Um der ewigen Reboot-Schleife zu entkommen ohne das vorbereitete Image zu verlieren, muss man nur einen Parameter in der Registry anpassen.
Wenn die Fehlermeldung erscheint, bestätigt man nicht gleich mit “OK”, sondern drückt Shift + F10, um die Kommandozeile zu öffnen.
In der neu geöffneten Kommandozeile gibt man nun regedit ein. Der Registrierungs-Editor öffnet sich.
Im Registrierungs-Editor navigiert man zu folgendem Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\Status\ChildCompletion
Hier ändert man den untergeordneten Wert setup.exe von 0x00000001 (1) auf 0x00000003 (3)
Nach einem Neustart startet Windows wieder – allerdings im Erstkonfigurationsmodus. Ein neuer Benutzer muss eingerichtet werden. Der Benutzername des neuen Benutzers darf noch nicht existieren.“ Dann habe ich den Rechner ausgemacht und wieder eingeschaltet. Erst wurde “Acer explore yourself“ angezeigt was es immer tut wen ich mein Laptop anschalte. Dann kam eine Weile lang nur das Acer explore yourself zeichen mit diesen Kugeln die sich gegenseitig Verfolgen bis dann kurz Windows wird installiert 64% angezeigt und dann geht mein Rechner aus und wieder an. Das sind vielleicht 2 Sekunden wo ich die möglichkeit habe Shift F10 zu drücken. Bitte wen Sie eine Lösung haben bitte anschreiben mein Laptop ist mir sehr wichtig und ich habe keine Lösung bis jetzt gefunden. Das mit dem Shift+F10 und regedit hat funktioniert genau so wie das mit dem 00000003 zu ändern bitte helfen Sie mir. mfg Conduciveocean4 (Joshua)

Hallo Conduciveocean4,
Ich habe genau das selbe Problem!

Wie hast du das problem gelöst hab das selbe

Ich habe das selbe Problem jetzt auch wie behebe ich es?

Habe das gleiche Problem und hoffe auf eine Lösung. Danke!!!

Hab nun genau das gleiche Problem mit dem Neustart und den 64%.
Hat einer eine Lösung??? :/
Will mein Laptop nicht wegschmeißen

Hallo Miriam.

Vor kurzem hatte ich eine Wiederherstellung an meinem Laptop gemacht und als ich ihn dann nach ein Paar Tagen wieder anmachen wollte stand da dieses Windows- Installations Zeugs. Ich habe versucht nun mit Shift+F10 die Kommandozeile zu öffnen, aber es funktioniert nicht.
Was soll ich stattdessen machen?

Hast du mittlerweile eine lösung??

Hi Miriam Wiesner,
Ich wollte auch nur mein Dank aussprechen, hat super geholfen!

Hi Miriam Wiesner,
Ich wollte auch nur mein Dank aussprechen, hat super geholfen während einer Vista installation!
MfG
Mehero

Eduard Wormsbecher

Habe den selben Fehler auch gemacht und nicht gelesen und jetzt komm ich nicht mehr weiter auch ständig 64% und weiter laden und schaffe das Menü nicht zu öffen die 2 Sekunden sind zu wenig bitte um Hilfe ??

Shift+F10 hilft beiir nicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar