teamix auf der it-sa – der Countdown läuft – noch 2 Wochen

In unserem it-sa Countdown stellen wir Ihnen bis zum Start der Sicherheitsmesse in Nürnberg wöchentlich eine der dort präsentierten Lösungen im Kurzformat vor.

Unternehmensvernetzung ist ein Thema, das beinahe jede Firma tangiert. Egal ob Außenstellen oder der Aufkauf weiterer Unternehmen, alles muss vernetzt und damit erreichbar sein. Oftmals kommen teure und aufwendige MPLS Lösungen eines Providers zum Einsatz. Neben den hohen Kosten gestaltet sich die Administration der Providerlösungen oftmals schwierig. Jegliche Tasks müssen einerseits mühsam beauftragt werden, andererseits sind viele Wünsche im engen Spektrum der Provider erst gar nicht zu realisieren. Somit erhalten Sie ein, nicht auf Sie zugeschnittenes, Produkt wie jeder andere Kunde. Durch Unternehmensvernetzung aus dem Hause teamix ändert sich das. Sie als Kunde haben freie Providerwahl und können sich, besonders für Außenstellen im Ausland, interessant herkömmliche DSL Anschlüsse bestellen – wir machen den Rest! Durch bewährte Juniper Technologie baut teamix Ihnen ein Layer 2 MPLS Netzwerk, das Ihnen viele Freiheiten bietet. Von eigener Administration, über Managed Service, bei teamix ist alles möglich. Natürlich empfehlen wir Ihnen den Betrieb durch unsere erfahrenen Managed Service Mitarbeiter. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern erhalten Sie hier nämlich immer eine, auf Sie zugeschnittene, Lösung.

Diese Art der Unternehmensvernetzung ist für teamix natürlich nichts Neues. Als Referenz dient hier die Firma Sivantos aus Erlangen. Sivantos stand vor der Aufgabe innerhalb von nur 6 Monaten 50 Standorte weltweit in ein eigenständiges Netzwerk zu migrieren. Wer schon einmal ein Projekt dieser Größe miterlebt hat, der weiß, was dies bedeutet. Die komplette Geschichte der Sivantos Migration finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auf der it-sa an Stand 12-210, wir beantworten Ihre Fragen rund um sichere IT-Infrastruktur-Lösungen.
Sie können sich bereits vorab einen Beratungstermin sowie ein kostenloses Ticket sichern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Robert Wortmann

Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

 
Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar