This entry is part 4 of 4 in the series Neuigkeiten in der Logfile-Analyse

Mein letzter Artikel über Neuigkeiten beim Elastic Stack ist schon zwei Jahre alt. Gerade angesichts der enormen Geschwindigkeit, die die Entwickler des Elastic Stack an den Tag legen, ist dies ein guter Anlass, über wesentliche Neuerungen im Elastic Stack 6.6 zu berichten. Dieser Artikel stellt nur eine Auswahl der großen neuen Funktionen dar, da es seit dem Elastic Stack 5.2 sehr viele Neuerungen gibt.

Weiterlesen
Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.
This entry is part 2 of 2 in the series AWS Security Serie

Nachdem wir uns im ersten Teil der Blogserie das sogenannte Shared Responsibility Model, das Zuständigkeiten innerhalb von AWS regelt, angesehen haben, gehen wir in diesem Artikel einen Schritt weiter und sprechen über die geographischen sowie physikalischen Grundlagen der AWS Datacenter. Auch hier handelt es sich um Grundlagen, die wir für die nächsten, deutlich spezifischeren, Themen benötigen.

Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als Senior Consultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Seit 2016 ist er hauptverantwortlich für den Bereich Security zuständig.
This entry is part 1 of 2 in the series AWS Security Serie

Während vor einigen Jahren oftmals noch debattiert wurde, wann und in welcher Form „die Cloud“ auch in Unternehmen ein Thema wird, kann mittlerweile wohl niemand mehr leugnen, dass dieses nebulöse Geschöpf der Technik bereits allgegenwärtig ist. Während Cloud Infrastrukturen in vielen Unternehmen bereits Gang und Gebe sind, legen andere Unternehmen derzeit noch eine gewisse Portion Vorsicht an den Tag. Auch wir werden immer häufiger mit diesen und vielen weiteren exemplarischen Fragen innerhalb unserer Cloud Projekte konfrontiert:

Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als Senior Consultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Seit 2016 ist er hauptverantwortlich für den Bereich Security zuständig.

Leider erreichen uns regelmäßig Hilferufe von Kunden, die eine Netzwerk-Störung erleiden mussten.

In vielen Fällen sind einfache Missgeschicke von Anwendern die Ursache: Es wurde unwissentlich eine Schleife gesteckt oder ein externes Gerät angesteckt, welches falsche IP-Adressen verteilt. Die Folge: Eine massive Störung im Netzwerk. Im heutigen Blog-Beitrag möchte ich erläutern, wie Sie solche Missgeschicke mit einem Syslog-Monitoring schneller feststellen oder gar vermeiden können.

Weiterlesen

Autor: Patrick Müller
Patrick Müller ist seit 2015 für die Proact Deutschland GmbH in Nürnberg tätig. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit der Konzeption, Weiterentwicklung und dem Betrieb der Proact Cloud Services, ist aber auch als Consultant im Bereich Open Source und Netzwerk unterwegs. Vor seiner Zeit bei Proact war Patrick für ein Bankrechenzentrum tätig.

Mit der Veröffentlichung von ONTAP 9.5  am 15. Januar ist es einmal an der Zeit sich die Entwicklung von ONTAP 9 einmal genauer anzusehen.

Zuerst einmal der Name.
Vielen ist noch Data ONTAP 8 in den zwei „Geschmacksrichtungen“ 7-Mode und Clustered bekannt. In den Major Releases 8.0, 8.1 und 8.2 wurden diese parallel entwickelt.
Seit 8.3 gibt es keinen 7-Mode (letzte Version 8.2.5P2) mehr und der Produktname lautete „clustered Data ONTAP„. Weiterlesen

Autor: Daniel Harenkamp
Daniel ist seit November 2015 bei der Proact Deutschland beschäftigt. Er ist als Professional Services Engineer im Bereich NetApp Hard- und Software, Virtualisierung und Backup unterwegs. Ob das Backup mit Commvault, Veeam oder den NetApp Produkten durchgeführt wird spielt für ihn dabei keine Rolle. Seine Kenntnisse den angrenzenden Gebieten wie z.B. der Microsoft Produktpalette sind ihm bei seiner Tätigkeit sehr hilfreich. Wenn dann noch Zeit bleibt ist er auch als Trainer tätig.

NetApp SnapManager – Applikationskonsistente Datensicherung

Um Backuplaufzeiten zu reduzieren, haben sich in den letzten Jahren Hardware-Snapshot-basierte Lösungen etabliert. Eine der größeren Herausforderungen in solchen Umgebungen ist die Applikationskonsistenz der einzelnen Backups. Was nutzt ein Serverbackup, wenn z.B. die SQL Datenbank nicht erkannt und vor der Snapshot-Erstellung „ruhiggestellt“ wird?
NetApp hat eine lange Historie an Softwarelösungen, die genau in diese Kerbe schlagen. Willkommen in der Welt der NetApp SnapManager! Weiterlesen

Autor: Mario Weise
Mario ist seit November 2016 bei der Proact Deutschland beschäftigt. Er ist mit seiner mehrjährigen Erfahrung als Professional Services Engineer im Bereich Storage, Backup und Virtualisierung unterwegs. Der Fokus liegt dabei auf NetApp und Commvault.

Die neue LTS Version ONTAP 9.5 ist bereits als Release Canditate verfügbar und soll noch in diesem Monat als GA veröffentlicht werden.
Deshalb möchte ich einmal die Support Zeiträume der ONTAP Software erläutern, wie Stefan Bast das in einem älteren Artikel bereits einmal tat.

Grundsätzlich sind alle benötigten Informationen im NetApp Support Portal (Login benötigt) zu finden.
Ich werde die Informationen hier nur kurz erläutern und etwas zusammenfassen. Weiterlesen

Autor: Daniel Harenkamp
Daniel ist seit November 2015 bei der Proact Deutschland beschäftigt. Er ist als Professional Services Engineer im Bereich NetApp Hard- und Software, Virtualisierung und Backup unterwegs. Ob das Backup mit Commvault, Veeam oder den NetApp Produkten durchgeführt wird spielt für ihn dabei keine Rolle. Seine Kenntnisse den angrenzenden Gebieten wie z.B. der Microsoft Produktpalette sind ihm bei seiner Tätigkeit sehr hilfreich. Wenn dann noch Zeit bleibt ist er auch als Trainer tätig.

Gerade wenn es auf Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Abteilungen oder weit verteilter Standorte einer Unternehmung ankommt, ist es nicht genug Daten auf einem Fileshare abzulegen.
Durchgeführte Änderungen an Dateien werden regelmäßig durch paralleles öffnen der Files von mehreren Benutzern überschrieben, zusätzlich ist der Zugriff auf die Daten „am anderen Standort“ zu langsam und behindert bei der Arbeit mit den Datenbeständen.
Genau mit den Anforderungen über mehrere Standorte lokales Caching der Daten und einen verteilten Lockmechanismus zu haben wurden wir in einem Projekt konfrontiert. Weiterlesen

Autor: Michael Streb
Michael ist seit 2010 bei Proact Deutschland als Technical Director tätig. Dabei sieht er sich durch die beständige Weiterentwicklung bei Proact Deutschland mit immer neuen Themen aus den Bereichen IT-Infrastruktur, Organisation und Geschäftsentwicklung konfrontiert.

Letzte Woche habe ich in unserem Lab plötzlich folgende Fehlermeldung beim Start der Veeam Backup & Replication Konsole erhalten:

„Failed to check certificate expiration date“ Weiterlesen

Autor: Daniel Harenkamp
Daniel ist seit November 2015 bei der Proact Deutschland beschäftigt. Er ist als Professional Services Engineer im Bereich NetApp Hard- und Software, Virtualisierung und Backup unterwegs. Ob das Backup mit Commvault, Veeam oder den NetApp Produkten durchgeführt wird spielt für ihn dabei keine Rolle. Seine Kenntnisse den angrenzenden Gebieten wie z.B. der Microsoft Produktpalette sind ihm bei seiner Tätigkeit sehr hilfreich. Wenn dann noch Zeit bleibt ist er auch als Trainer tätig.

Wir schaffen es derzeit natürlich schon lange nicht mehr jede Vulnerability zu beschreiben, allerdings versuchen wir zumindest von Zeit zu Zeit auf besonders schwerwiegende Schwachstellen hinzuweisen. Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als Senior Consultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Seit 2016 ist er hauptverantwortlich für den Bereich Security zuständig.