OSS Projekt: Network Weathermap

OSS Projekt: Network Weathermap

Kategorien: Netzwerk, OpenSource
Kommentare: No

Jeder mag bunte Bilder. Ausnahmslos.  Heute möchte ich daher ein Projekt vorstellen, welches Leitungsauslastungen graphisch aufbereitet: Network Weathermap.

Network Weathermap ist eine eher lose Sammlung von Skripten, die aus einer eigenen Beschreibungssprache Graphiken erzeugen.  Diese Graphiken bestehen aus zwei Grundelementen: NODEs und LINKs.  Die NODEs beschreiben, welche Elemente existieren (Router, Switches, …); die LINKs hingegen, wie die NODEs verbunden sind und in den LINKs werden auch die Auslastungen farblich und -wahlweise- prozentual oder absolut markiert.

Weiterlesen

Autor: Rico Glöckner
Rico Glöckner ist seit 2003 bei teamix beschäftigt. Neben der Administration der internen IT-Systeme liegt sein Fokus auf Netzwerk-Themen. Technisch liegen die Hauptorientierungen im Bereich Netzwerk und Virtualisierung, aber auch andere Themengebiete wie Monitoring und Open-Source kommen dabei nicht zu kurz. Die Tätigigkeitsbeschreibung lässt sich in "Allzweckwaffe, Guru & Wiz" kurz zusammenfassen. [f t in X]

Telekom VDSL auf Juniper SRX

Kategorien: Juniper, Netzwerk
Kommentare: 3

Die Konfiguration eines VDSL auf einer SRX (in dem Fall SRX110 auf dem DSL-Port) kann etwas tricky sein. Beiliegend ein Konfigschnippsel einer funktionierenden Konfiguration.

Das wichtigste ist, dass die Telekom den Nutzdaten-Traffic auf dem VDSL in ein VLan verpackt. Dies ist der Fall, um Entertain Traffic (sprich: TV) sauber zu trennen und ggf. den Traffic mit QOS bearbeiten zu können.  Die Telekom verwendet VLan 7 – andere Carrier könn(t)en anderen VLans verwenden.  Ausserdem wird die Telekom kein PAP akzeptieren, sondern die Authentifikation muss über CHAP erfolgen. Letztlich zu beachten gilt, dass die Telekom nach 3 erfolglosen Authentifikationen den DSL-Nutzer für 24h sperrt. Eine Entsperrung kann über ein Fax erfolgen oder in dem man den Business-Anschluss über das Kundenportal auf eine feste IP umstellt.
Weiterlesen

Autor: Rico Glöckner
Rico Glöckner ist seit 2003 bei teamix beschäftigt. Neben der Administration der internen IT-Systeme liegt sein Fokus auf Netzwerk-Themen. Technisch liegen die Hauptorientierungen im Bereich Netzwerk und Virtualisierung, aber auch andere Themengebiete wie Monitoring und Open-Source kommen dabei nicht zu kurz. Die Tätigigkeitsbeschreibung lässt sich in "Allzweckwaffe, Guru & Wiz" kurz zusammenfassen. [f t in X]