Alle Artikel unter dem Schlagwort routing

This entry is part 3 of 8 in the series Aus den Labs

Juniper stellt mit seiner „Branch SRX“ Serie für den normalen und gehobenen Mittelstand eine sehr flexible und auch preissensitive Plattform für Firewalling, VPN und Routing bereit.
Durch den sogenannten „Chassis Cluster“ besteht die Möglichkeit Hochverfügbarkeit zum administrativen Aufwand eines Einzelsystems zu bekommen, indem man zwei Firewalls zu einer logischen kombiniert.

Soweit die Theorie und auch die Praxis, wenn man sich genau an die entsprechenden KB-Artikel halten kann. Spannend wird es, wenn Anforderungen wie z.B. das Aufteilen des Clusters auf zwei Rechenzentren ins Spiel kommen.
Weiterlesen

Autor: Richard Müller
Richard Müller ist Geschäftsführer der Proact Deutschland GmbH. Den "kreativen" Umgang mit Computern und Datennetzen lernte er schon im Schulalter. Bis heute hat Richard eine Begeisterung für technisch brilliante Konzepte und Lösungsansätze in den Bereichen IT-Infrastruktur - hier vor allem alles rund ums Netzwerk.

BGP Route Reflection mit JunOS

Kategorien: Allgemein, Juniper, Netzwerk, Routing
Kommentare: 2
This entry is part 7 of 8 in the series Aus den Labs

Heute möchten wir Sie an ein etwas fortgeschrittenes Thema heranführen: BGP Route Reflection. Wir erklären, warum man so etwas braucht, wann man es idealerweise einsetzt, welche Devices man dazu verwenden kann und wie man diese konfiguriert. Dieser Artikel richtet sich an halbwegs erfahrene oder interessierte Netzwerker, die schon mit dem Border Gateway Protocol in Berührung gekommen sind, aber bisher noch nie einen Route Reflector brauchten – oder  einfach nicht wussten, dass sie einen gebrauchten können.

Weiterlesen

Autor: Richard Müller
Richard Müller ist Geschäftsführer der Proact Deutschland GmbH. Den "kreativen" Umgang mit Computern und Datennetzen lernte er schon im Schulalter. Bis heute hat Richard eine Begeisterung für technisch brilliante Konzepte und Lösungsansätze in den Bereichen IT-Infrastruktur - hier vor allem alles rund ums Netzwerk.
This entry is part 6 of 8 in the series Aus den Labs

Da wir uns aufgrund einer Kundenanfrage tiefer mit dem realen Stromverbrauch von IT-Equipment (konkret Juniper Switches) beschäftigen mussten, dachten wir uns, dass es vielleicht noch mehr Leute gibt, welche die dabei gewonnenen Erkenntnisse benötigen können.

Daher ist dieser Blog-Artikel entstanden, der sich – relativ hemdsärmelig – mit dem Energiehunger von Juniper Geräten beschäftigt.

Weiterlesen

Autor: Richard Müller
Richard Müller ist Geschäftsführer der Proact Deutschland GmbH. Den "kreativen" Umgang mit Computern und Datennetzen lernte er schon im Schulalter. Bis heute hat Richard eine Begeisterung für technisch brilliante Konzepte und Lösungsansätze in den Bereichen IT-Infrastruktur - hier vor allem alles rund ums Netzwerk.

Im WAN gibt es oft die Konstellation, dass man mehrere Datenpfade zwischen einzelnen Netzknoten hat, welche primär zur Herstellung von Redundanz gedacht sind. Man ist also oft in der Situation, dass einige Datenpfade nur im Standby sind. Umgesetzt wird dies i.d.R. über ein Routingprotokoll (z.B. OSPF), welches die Datenpfade mit entsprechenden Metriken versieht und immer „den günstigsten“ Pfad in die aktive Routingtabelle (FIB) einträgt. Bei Pfaden welche dieselben Kosten besitzen wird ein beliebiger Pfad ausgewählt und in die FIB eingetragen. Weiterlesen

Autor: Richard Müller
Richard Müller ist Geschäftsführer der Proact Deutschland GmbH. Den "kreativen" Umgang mit Computern und Datennetzen lernte er schon im Schulalter. Bis heute hat Richard eine Begeisterung für technisch brilliante Konzepte und Lösungsansätze in den Bereichen IT-Infrastruktur - hier vor allem alles rund ums Netzwerk.