Alle Artikel unter dem Schlagwort VDI

Citrix hat zu Jahresbeginn angekündigt, sich wieder mehr auf seine Kernprodukte XenApp / XenDesktop und Netscaler zu konzentrieren und intensiv zu erweitern. Im ersten Halbjahr 2016 kamen drei neue Versionen von XenApp / XenDesktop auf den Markt, die viele neue Funktionen und Möglichkeiten liefern. Welche wichtigen Neuigkeiten bringen die einzelnen Versionen mit und was verbirgt sich dahinter? Dazu möchte ich mit diesem Blogpost eine Hilfestellung bieten.

Weiterlesen

Autor: Thomas Freitag

Thomas Freitag ist seit Juli 2014 für die Firma teamix GmbH tätig. Sein Schwerpunkt liegt bei den Virtualisierungslösungen der Firma Citrix mit denen er sich seit mehr als 15 Jahren beschäftigt. Vor seiner Zeit bei teamix war er als Systems Engineer und Consultant bei verschiedenen Systemhäusern.

Seit 2014 vertreiben und beraten wir unsere Kunden rund um die Produkte des Herstellers Citrix. Auf Grund mehrerer erfolgreich realisierter Server-Based-Computing Projekte haben wir im Jahr 2015 bereits den Partnerstatus Citrix Solution Advisor – Silver erreicht.

Spezialisierung

„Jeder User soll von überall zu jeder Zeit sicher von jedem Endgerät aus auf seinen Desktop, seine Anwendungen und Daten zugreifen können.“

Um dieser Kundenanforderung gerecht zu werden, haben wir unser Wissen und unsere Ressourcen im Bereich Citrix XenDesktop und NetScaler nachweislich ausgebaut. Wir dürfen uns deshalb ab sofort Citrix Virtualization Specialist und Citrix Networking for Data Center Specialist nennen.

CTX_Specialist_Solution Advisor_Dimensional_RGB

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer

Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er zudem verantwortlich für die Ausbildung in den Berufen Fachinformatiker/in für Systemintegration, sowie IT-Systemkaufmann/-frau. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten.

Desktopvirtualisierung hat sich bereits in vielen Unternehmen etabliert. Gründe dafür sind neben geringerem Administrationsaufwand die Flexibilität der Ressourcenvergabe. Wenn ein virtueller Desktop mehr RAM oder CPU Leistung benötigt, fährt man diesen herunter und stattet ihn mit mehr Ressourcen aus. Geht es jedoch um Grafikleistung, ist das nicht so einfach. Zwar bringt VMware einen onboard “3D Grafikrenderer” mit, allerdings kann dieser Grafikprozesse rein über die CPU rendern und bringt somit in den wenigsten Fällen den gewünschten Erfolg.

Oftmals sind CAD Workstations & Bildbearbeitungs-Desktops die letzten Hardware-Clients in Firmen mit VDI-Umgebungen. Während alle Standarduser bereits durch ein Single-Image-Management versorgt werden und unabhängig von Ort und Endgerät auf ihre Desktops und Applikationen zugreifen können, kann CAD- bzw. „Power“-Usern nicht dieser Grad an Flexibilität geboten werden. Des Weiteren sind CAD Workstations aufgrund ihrer leistungsstarken Hardwareausstattung sehr teuer und erfordern einen hohen Aufwand an Administration und Pflege.

Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann

Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

Wie zu Beginn jeden Jahres fand auch dieses Jahr die Citrix-Partnerveranstaltung „Summit“ in Las Vegas statt. Auch wir als teamix sind durch den stetigen Zuwachs von Mitarbeitern und dem alltäglichen Evaluieren von Produkten seit 2014 Citrix Partner. Somit traten wir zu dritt die weite und an vielen Stellen etwas holprige Reise in Richtung Las Vegas an, um uns über die technischen Neuerungen rund um das Thema Citrix zu informieren.
Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann

Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

„Something BIG is on the Horizon“ – mit diesem Slogan versuchte VMware im Frühling diesen Jahres Gerüchte über Neuigkeiten bezüglich der Horizon Suite zu streuen. Nachdem im Rahmen eines Webcasts Mitte April Horizon 6 vorgestellt wurde, kam etwas Licht ins Dunkel. Seit dem 19. Juni steht Horizon 6 nun offiziell zum Download bereit. Der folgende Artikel soll einerseits die technischen, anderseits aber auch die Neuerungen innerhalb der Lizenzierung beleuchten.  Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann

Robert ist seit 2014 bei der Proact Deutschland beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.