Alle Artikel unter dem Schlagwort Virtualisierung

This entry is part 5 of 5 in the series Unsere Linux-Schulungen

Im Artikel zum Setup für den Datacenter Services-Kurs erläuterte ich, wie ich mit Hilfe von virtuellen Maschinen mit Proxmox Virtual Environment, die mittels verschachtelter Virtualisierung auf VMware ESX laufen, für jeden Teilnehmer ein eigenes Rechenzentrum bereitstelle. Jeder Teilnehmer bekommt ein eigenes Proxmox VE samt Web-Oberfläche, um dort nach Herzenslust Debian-, RHEL- oder SLES-VMs auszurollen. In diesem Blog-Beitrag erläutere ich, wie ich Proxmox VE mit Hilfe von Cloud Init dazu einsetze, die virtuellen Maschinen für meine anderen Kurse bereitzustellen.

Weiterlesen
Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.

256. Dies ist die Anzahl der möglichen vCPUs einer virtuellen Maschine mit der Hardware Version 15, die mit dem Update 2 von vSphere 6.7 released wird. Was sich noch getan hat finden Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Autor: Adrian Talamazzini
Adrian ist seit 2015 für die Proact Deutschland GmbH tätig. Seit 2018 ist er Teil des Managed Cloud Services Team und arbeitet dort als System Engineer. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit den Themen VMware und NetApp.

VMware veröffentlichte am 14.08.2018 Updates für vCenter und ESXi Server. Diese Updates sollten näher beleuchtet werden, da sie die Foreshadow-NG Lücke in Intel Prozessoren schließt und gegebenenfalls Performanceprobleme verursachen können. Es handelt sich dabei um einen CPU Bug der Spectre / Meltdown Familie. Genauer eingeordnet ist es eine der 8 Spectre-NG Lücken, über die mein Kollege Martin Steigerwald bereits einen Artikel auf unserem Blog veröffentlicht hat. Eine aktuelle Auflistung der bekannten Bugs findet sich auch in diesem Heise Artikel. Hier erfahren Sie, ob Sie updaten sollten.  Weiterlesen

Autor: Daniel Harenkamp
Daniel ist seit November 2015 bei der Proact Deutschland beschäftigt. Er ist als Professional Services Engineer im Bereich NetApp Hard- und Software, Virtualisierung und Backup unterwegs. Ob das Backup mit Commvault, Veeam oder den NetApp Produkten durchgeführt wird spielt für ihn dabei keine Rolle. Seine Kenntnisse den angrenzenden Gebieten wie z.B. der Microsoft Produktpalette sind ihm bei seiner Tätigkeit sehr hilfreich. Wenn dann noch Zeit bleibt ist er auch als Trainer tätig.

Mit etwas Verzögerung ist NetApp im letzten Herbst auf den Markt für hyperconverged Infrastructure eingestiegen. Bei der NetApp HCI Lösung handelt es sich aber nicht um ein HCI im eigentlichen Sinne, sondern um eine Kombination aus zwei bewährten Technologien: Solidfire Storage-Arrays auf Basis ElementOS und Virtualisierung durch VMware vSphere. Dadurch ist die Lösung trotz der jungen Produkt-Historie für produktive Umgebungen zu empfehlen. Der folgende Artikel erklärt den grundsätzlichen Aufbau und widmet sich auch dem Thema Datensicherung. Weiterlesen

Autor: Bernd Löhlein
Bernd Löhlein ist seit Ende 2010 für die Firma Proact Deutschland aktiv. Sein Fokus liegt hauptsächlich auf NetApp Hard- und Software, die angrenzenden Themen Virtualisierung und Netzwerk sind für Ihn dabei auch kein Neuland. Neben den üblichen Consulting-Einsätzen ist er auch noch als Trainer im NetApp Umfeld aktiv.

Wenn auch etwas später als geplant, möchten wir natürlich auch in diesem Jahr wieder über unseren Besuch der vergangenen VMworld Europe 2017 in Barcelona berichten.  Durch die Tatsache, dass die Konferenz nun gut 3 Monate zurück liegt, ergibt sich die Möglichkeit, die Flut an Neuigkeiten, Ankündigungen und Infos deutlich geerdeter zu betrachten.

Weiterlesen

Autor: Stefan Bast
Stefan Bast ist seit Januar 2012 für Proact Deutschland tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf den Technologien von VMware und NetApp. Außerdem richtet sich sein Fokus auf die ergänzenden Datacenter- und Cloud-Security Lösungen von Trend Micro, wie z.B. Deep Security oder ServerProtect. Neben den Tätigkeiten im Consulting ist er auch als Trainer im VMware Umfeld aktiv.

Vielen Systemadministratoren ist bekannt, dass die Lizenzierung von Microsoft Produkten schnell unübersichtlich wird.
Aus diesem Grund möchte ich Ihnen heute das Thema Lizenzierung unter Windows Server 2016 näher bringen. Weiterlesen

Autor: René Kontra
René ist ausgebildeter Fachinformatiker Systemintegration und seit 2017 bei der Proact Deutschland GmbH als Internal Support Engineer tätig. Microsoft Systeme und Netzwerke gehören zu seinen Interessen. Er ist IT-Blogger und betreibt einen Youtube Channel.
This entry is part 3 of 5 in the series Unsere Linux-Schulungen

Im ersten Blog-Artikel zum Linux Datacenter Services-Kurs  beschrieb ich den Kurs selbst. Das spezielle und geniale Setup für den Kurs erläuterte ich jedoch nicht im Detail. Daher gibt es in diesem Artikel mehr zum Setup – nicht nur für all die Spielkinder unter uns. Zunächst nochmal eine kleine Zusammenfassung, worum es im Kurs geht. Weiterlesen

Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.
This entry is part 2 of 5 in the series Unsere Linux-Schulungen

Sie haben Linux-Server in Ihrem Rechenzentrum? Die wahrscheinliche Antwort darauf lautet: Ja! Doch was brauchen Linux-Server um einwandfrei zu funktionieren? Sicherlich einen geeigneten Server, egal ob Linux-Server direkt auf der Hardware oder als VM laufen. Dazu passend auch das passende Netzwerk und ausreichend Storage. Alles Dinge, zu denen wir Sie gerne beraten und geeignete Lösungen anbieten. Allerdings fehlt da noch etwas. – Richtig, die passenden Infrastruktur-Dienste.
Weiterlesen

Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.

Nachdem Benjamin Ulsamer in seinem letzten Blogpost bereits auf die Neuerungen in VMware Virtual SAN 6.5 eingegangen ist, wollen wir Ihnen auch die wichtigsten Neuerungen in VMware vSphere 6.5 bereitstellen. In Teil 1 der Reihe dreht sich alles um die Neuerungen im vCenter Server. Viele dieser Aktualisierungen sind nur für die virtuelle Appliance und nicht für die Windows Variante gedacht. Die Roadmap seitens VMware geht also klar in Richtung der Appliance. Weiterlesen

Autor: Stefan Bast
Stefan Bast ist seit Januar 2012 für Proact Deutschland tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf den Technologien von VMware und NetApp. Außerdem richtet sich sein Fokus auf die ergänzenden Datacenter- und Cloud-Security Lösungen von Trend Micro, wie z.B. Deep Security oder ServerProtect. Neben den Tätigkeiten im Consulting ist er auch als Trainer im VMware Umfeld aktiv.

Citrix hat zu Jahresbeginn angekündigt, sich wieder mehr auf seine Kernprodukte XenApp / XenDesktop und Netscaler zu konzentrieren und intensiv zu erweitern. Im ersten Halbjahr 2016 kamen drei neue Versionen von XenApp / XenDesktop auf den Markt, die viele neue Funktionen und Möglichkeiten liefern. Welche wichtigen Neuigkeiten bringen die einzelnen Versionen mit und was verbirgt sich dahinter? Dazu möchte ich mit diesem Blogpost eine Hilfestellung bieten.

Weiterlesen

Autor: Thomas Freitag
Thomas Freitag ist seit Juli 2014 für die Firma teamix GmbH tätig. Sein Schwerpunkt liegt bei den Virtualisierungslösungen der Firma Citrix mit denen er sich seit mehr als 15 Jahren beschäftigt. Vor seiner Zeit bei teamix war er als Systems Engineer und Consultant bei verschiedenen Systemhäusern.