Cloud 101 - Cloud Computing Basics

Irgendwie ist heutzutage jeder in der Cloud. Doch was ist diese Cloud überhaupt? Welchen Nutzen bringt und welche Gefahren birgt die Cloud gegenüber einer eigenen IT-Infrastruktur?

In diesem Blogartikel gehe ich „back to the roots“ und möchte

  • aufzeigen, wie „klassische IT-Infrastrukturen“ heute aussehen,
  • den Unterschied zwischen Private Cloud, Public Cloud und Hybrid Cloud erläutern,
  • die Unterschiede der Servicemodelle On-Premises, Infrastructure as a Service, Platform as a Service und Software as a Service am Beispiel von Pizza erklären,
  • herausstellen, warum Xperience Level Agreements besser sind als Service Level Agreements und
  • eine Entscheidungshilfe für die Cloud / den passenden Service der Wahl an die Hand geben.
Weiterlesen
Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Heute freue ich mich, verkünden zu dürfen, dass wir, die Proact Deutschland GmbH, Veeam Value-Added Reseller Gold sind. Wir unterstützen unsere Kunden derzeit mit insgesamt 14 Veeam Sales Professionals (VMSP), 12 Veeam Technical Sales Professionals (VMTSP) sowie 2 Veeam Certified Engineers (VMCE) zu allen Fragen rund um die Themen Backup & Disaster Recovery.

 

10% Rabattaktion beim Kauf von Veeam Produkten

Um diesen Anlass mit unseren Kunden und Interessenten entsprechend zu „feiern“, haben wir uns dazu entschlossen, eine Rabattaktion beim Kauf von Veeam Produkten zu starten. Die Aktion startet mit der Veröffentlichung dieses Blogbeitrages und läuft bis einschließlich 17.09.2021. Wir geben in diesem Zeitraum auf jede Veeam Kauf-Anfrage einen Rabatt von 10% auf den ausgewiesenen Veeam-Listenpreis. Dieser Rabatt gilt für den Neukauf von Veeam Produkten, nicht auf bereits vorhandene Angebote. Der Rabatt kann leider auch nicht mit anderen Rabattaktionen von Proact oder Veeam kombiniert werden.

Ransomware-sicheres Backup & Disaster Recovery

Veeam ist sehr einfach mit wenigen Klicks installiert. Herzlichen Glückwunsch! Die Backups laufen. Aber ist die Backup-/DR-Konfiguration sowie Datenhaltung auch „Ransomware-sicher“? Wir sprechen bei einem „Ransomware-sicheren“ Backup/DR unter anderem

  • von grundlegendem Schutz des Veeam Backup & Replication-Servers und seinen Komponenten (z.B. Berechtigungen, Zugriffe)
  • von resilienten Backupspeichern (z.B. Tape-Einsatz, unveränderliche S3-Backups, Backups mit “Air-Gaps”, zusätzliche Datenkopien per Veeam Cloud Connect mit Insider Protection)
  • von Funktionalitäten zur Ransomware-Erkennung (z.B. Alarme bei Ransomware-Aktivitäten in Veeam ONE)
  • von der Kombination verschiedener Backup- & Wiederherstellungstechniken (Storage Snapshots, Veeam Replication, Verschlüsselung) und
  • von der Einhaltung der 3-2-1-Regel (drei Datenkopien, auf zwei unterschiedlichen Medien, wovon eine extern aufbewahrt wird)
(c) Veeam – Aufbau Veeam Cloud Connect mit Insider Protection

Sie sind unsicher, ob ihre Veeam Installation ransomware-resilient ist? Dann werfen unsere technischen Mitarbeiter gerne einen Blick auf ihre Installationen.

Keine Lust, sich selbst um all diese Themen zu kümmern und/oder noch keinen passenden externen Speicherort für ihre Daten gefunden? Wir bei Proact sind nicht nur Veeam Reseller, sondern auch Veeam Cloud & Service Provider.

 

Mit Hilfe unserer Proact Backup Services & Disaster Recovery Services unterstützen wir jederzeit gerne bei der Realisierung jeglicher Art von Backup- & Disaster-Recovery Konzepten in allen erdenklichen Clouds (Private Cloud, Proact Hybrid Cloud, Public Cloud).

Ihr Veeam Kontakt

Klingt eines der erwähnten Blogthemen spannend? Dann freue ich mich auf ihre Kontaktaufnahme und ihre Nachricht mit Hilfe des folgenden Formulars. Ich kümmere mich darum, dass sich ein Proact Mitarbeiter mit den passenden Skills umgehend mit ihnen in Verbindung setzt.

 


 

(https://www.proact.eu/datenschutz/?lang=de)

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Am 03.09.2018 ist es soweit: Wir begrüßen 3 weitere Auszubildende zum Fachinformatiker(-in) Systemintegration in unserer Firmenzentrale im Südwestpark in Nürnberg. Insgesamt durchlaufen bei uns ab September 6 Auszubildende die Ausbildung zum Fachinformatiker(-in) für Systemintegration. Für mich die perfekte Gelegenheit, euch einen Blick „hinter die Kulissen“ der Ausbildung bei Proact Deutschland zu geben. 🙂

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Im vergangenen Jahr habe ich bereits über die Historie von VMware vSAN (Virtual SAN) von Version 5.5 bis zur Version 6.2 berichtet. Mit diesem Blogartikel möchte ich zum einen meine aktualisierte Übersichtszeichnung, zum anderen die „heißesten“ Links zum Thema VMware vSAN (Virtual SAN) 6.5 mit euch teilen.

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Im vergangenen Jahr habe ich einen Blogartikel über den Protokoll-Browser / Log Browser veröffentlicht. Mit Hilfe des Log Browsers lassen sich im vSphere Web Client die Log Files von ESXi Hosts sammeln. Im Web Client kann man die Logs anschließend filtern, durchsuchen und sortieren. Dies erleichtert das Troubleshooting erheblich, wenn z.B. der Zugriff auf den ESXi Host durch Security Einstellungen nicht so einfach möglich ist.

In Version vSphere 6.0 und 6.5 haben mich jedoch bereits mehrfach Kunden darauf angesprochen, dass der Menüpunkt Log Browser / Protokoll-Browser auf der Startseite des Web Clients fehlt.

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Seit VMware vSphere 5.1 ist es möglich, die Logfiles von ESXi Hosts im vSphere WebClient des vCenters zu sammeln und grafisch anzeigen zu lassen. Da ich in meinem vSphere Advanced Features Kurs und bei Kunden aber immer wieder feststelle, dass dieses „Feature“ kaum bekannt ist, möchte ich den „Log Browser“ und dessen Nutzen mit diesem Blogartikel kurz vorstellen:

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Ende Oktober fand wieder die VMworld Europe in Barcelona statt. Auf der Messe wurden bereits die Features und Neuerungen der kommenden VMware vSphere & Virtual SAN (VSAN) Version 6.5 vorgestellt. In diesem Blogartikel habe ich euch die wichtigsten & coolsten Neuerungen bzgl. VMware VSAN 6.5 zusammengestellt:

01. Licensing

In einem meiner vergangenen Blogartikel über VSAN habe ich die Evolutionsstufen von VSAN, sowie die aktuellen Editionen (Version 6.2) verglichen: https://benjaminulsamer.wordpress.com/2016/03/27/the-revolution-of-vmware-virtual-san-vsan/

Was ändert sich in Version 6.5?

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Seit VMware ESXi 6.0 Update 2 wurde standardmäßig der ESXi Embedded Host Client in die ESXi-Installation integriert. Per https://ESXiIPADRESSE/ui/ kann über HTML5 auf die lokale ESXi Host Konfiguration zugegriffen werden. Bei Neuinstallationen gibt es dabei keine Probleme. Nach einem Update eines vorhandenen Hosts auf vSphere 6.0 Update 2 funktioniert der Zugriff allerdings standardmäßig nicht. Beim Zugriff auf die Seite erhält man folgende Fehlermeldung:

503 Service Unavailable (Failed to connect to endpoint: [N7Vmacore4Http16LocalServiceSpecE:0x1f0daf08] _serverNamespace = /ui _isRedirect = false _port = 8308)

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Nachdem wir uns bereits mehrere Jahre mit dem Thema Hyperconverged Infrastructures mit VMware Virtual SAN auseinandergesetzt haben, haben wir in diesem Jahr den offiziellen „Stempel“ für unsere Expertise erhalten. Mit diesem Blogpost können wir die Kompetenzstufe Software Defined Storage in die Reihe unserer VMware Kompetenzen aufnehmen.

Die Firma teamix GmbH steht ihren Kunden nun in folgenden VMware Produktbereichen mit Rat und Tat zur Seite:

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.

Hi @all,

vor 2 Wochen habe ich an der VMware User Group (VMUG) Usercon in Frankfurt teilgenommen. Ich war als vExpert Teil des „Expert Corner“ und beantwortete viele interessante Fragen rund um das Thema Software-defined-Storage mit VMware Virtual SAN.

VMNUG-vExpert-Intel-NUC-VMware-VSAN-01

Als Diskussionsgrundlage hatte ich unser teamix „mobile datacenter in a box“ im Gepäck: Ein 3 Node vSphere 6.x / Virtual SAN 6.2 Cluster auf Basis von Intel NUC Gen6. 12x 1,8Ghz, 96GB RAM, 750GB Cache, 6TB brutto Speicherkapazität, 47.000 IOps auf eine Größe von 20cm x 20cm x 20cm. Lautlos. Keine Kühlung benötigt. Und das alles für ca. 2.000€… Klingt cool, oder? Interesse, welche Hardwareteile verbaut sind und wie man so etwas nachbauen kann? Weiterlesen… 😉

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma Proact Deutschland GmbH tätig. Er startete als Senior Consultant & Trainer und war Teamlead im Bereich Virtualisierung. Im Oktober 2015 wurde er zum Manager Professional Services Region South ernannt. Seit Juni 2017 ist er verantwortlich für die IT-Ausbildung. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 hat er für sein Engagement bzgl. Blogging & Wissensvermittlung von VMware die Auszeichnung zum vExpert erhalten. Seit 2021 ist er zudem mit verantwortlich für das Marketing von Proact.