Anfang des Monats geriet der Microsoft Exchange Server in die Schlagzeilen, weil der so genannte „Hafnium Exploit“, eine Zero-Day Schwachstelle, es dem Angreifer erlaubte, über http-Anfragen eine Webshell auf den Servern zu installieren.

Weltweit wurden mehrere hunderttausend Systeme dabei angegriffen und infiltriert. Am 2.3.2021 hat Microsoft Patches für die Schwachstellen veröffentlicht, welche spätestens zum jetzigen Zeitpunkt bei allen Systemen eingespielt sein sollten.

Doch was, wenn das Exchange System bereits infiltriert war, eine WebShell gefunden wurde und verdächtige Objekte auf meinen Servern aufgetaucht sind?

Weiterlesen

Autor: Pascal Danovski
Pascal arbeitet seit 2021 bei Proact Deutschland und ist im Professional Service Bereich tätig. Seine Schwerpunkte sind die Cloudtechnologien von Microsoft sowie Microsoft Exchange. Mit diesen Schwerpunkten hilft er unseren Kunden dabei, Ihre IT-Infrastruktur fit für die Cloud zu machen.
This entry is part 6 of 6 in the series Unsere Linux-Schulungen

Im Datacenter in a Box erläuterte ich, wie ich mit Hilfe von virtuellen Maschinen mit Proxmox Virtual Environment für jeden Teilnehmer ein eigenes Rechenzentrum bereit stelle. Mittlerweile stelle ich auch die regulären virtuellen Maschinen für meine anderen Kurse via Proxmox VE bereit. Die Zuverlässigkeit, die einfach bedienbare Web-Oberfläche und die Möglichkeit, via Befehlszeile alles zu automatisieren, begeisterten mich von Anfang an. Da Proxmox VE auf Debian GNU/Linux aufsetzt, fühlte ich mich auf der Befehlszeile gleich zu Hause.

Weiterlesen
Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.

Am gestrigen Dienstag hat Microsoft die neuen Kumulativen Updates für Exchange 2016 und Exchange 2019 veröffentlicht. 
Wichtig: In beiden Kumulativen Updates ist der Sicherheitspatch vom 02.03.2021 bereits enthalten. Es macht also durchaus Sinn, wenn man seinen Exchange noch nicht gegen den „Hafnium Exploit“ gesichert hat.

Weiterlesen

Autor: Pascal Danovski
Pascal arbeitet seit 2021 bei Proact Deutschland und ist im Professional Service Bereich tätig. Seine Schwerpunkte sind die Cloudtechnologien von Microsoft sowie Microsoft Exchange. Mit diesen Schwerpunkten hilft er unseren Kunden dabei, Ihre IT-Infrastruktur fit für die Cloud zu machen.

Kritische Schwachstellen sollten möglichst schnell gepatched werden!

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Ende der vergangenen Woche mitteilte, sind in den aktuellen Versionen von Microsoft Exchange (Versionen 2013, 2016 und 2019) Sicherheitslücken vorhanden, welche es Hackern ermöglichen, mit einer HTTP Verbindung über das Internet Schadsoftware auf den Systemen zu installieren. Allein in den USA sind wohl mehr als 30.000 Systeme betroffen.

Weiterlesen

Autor: Pascal Danovski
Pascal arbeitet seit 2021 bei Proact Deutschland und ist im Professional Service Bereich tätig. Seine Schwerpunkte sind die Cloudtechnologien von Microsoft sowie Microsoft Exchange. Mit diesen Schwerpunkten hilft er unseren Kunden dabei, Ihre IT-Infrastruktur fit für die Cloud zu machen.

CAPEX zu OPEX

Kategorien: Allgemein, Managed Services
Kommentare: No

Mehr als nur ein finanzielles Instrument für die IT

Seit Tag und Jahr sprechen Berater von einem Wandel von Capex zu Opex und von der neu gewonnenen Flexibilität. Was aber bedeutet ein solcher Wandel und welche Chancen und Risiken bringt er mit sich?

In meinem Artikel werfe ich einen Blick auf genau diese Fragestellung und verrate Ihnen, wie Sie für Ihre IT Strategie das Beste daraus herausholen können.

Weiterlesen

Autor: Thomas Mederer
Thomas ist seit 2012 bei Proact Deutschland als Director Business Operations tätig. Seine Rolle ist die Herausforderung des technologischen Wandels mit den organisatorischen Anforderungen und der zukunftsorientierten Ausrichtung zu verbinden.

Azure Charts – One site to rule them all!

Kategorien: Allgemein, Microsoft
Kommentare: No

Mithilfe der Seite Azure Charts ist es einfach möglich die neuesten Entwicklungen, Änderungen und Statistiken rund um Microsoft Azure im Blick zu behalten. Die Seite hat mich begeistert, weshalb ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Für den schnellen Einstieg habe ich die wichtigsten Informationen im folgenden Artikel zusammengeschrieben. Weiterlesen

Autor: Thomas Mederer
Thomas ist seit 2012 bei Proact Deutschland als Director Business Operations tätig. Seine Rolle ist die Herausforderung des technologischen Wandels mit den organisatorischen Anforderungen und der zukunftsorientierten Ausrichtung zu verbinden.

Homeoffice, die meisten haben es schon mal gemacht. Ab und an. Vielleicht auch 2 Tage die Woche. Aber nun stellt uns die Corona Krise vor neue Herausforderungen. 5 Tage die Woche; 8 Stunden? Wie soll man das überleben?

Einige unserer Mitarbeiter sind dauerhaft im Homeoffice und wollen ihre Überlebenstipps gerne mit Dir teilen:

Weiterlesen

Autor: Stefanie Jüncke
Stefanie ist seit 2018 bei Proact Deutschland als Service Delivery Manager tätig. Neben der Sicherstellung der Serviceerbringung für unsere Kunden engagiert Sie sich mit dem Service Delivery Manager Team für den Continual Service Improvement Prozess innerhalb der Managed Service Abteilung.

Die Welt hat sich verändert und mehr denn je steht die Gesundheit und der Zusammenhalt aller im Vordergrund.

In der aktuellen Situation ist es für uns alle wichtig, intelligent, sicher und flexibel zu agieren. Deshalb haben wir bereits Anfang der Woche unsere Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt und nehmen Kundentermine nach Möglichkeit nur noch online war. So versuchen wir unseren Beitrag zu leisten, um die Sicherheit und Produktivität unserer Mitarbeiter, Kunden, Partner und Familien zu gewährleisten.

Seitdem haben uns viele Anfragen von Unternehmen erreicht, die ihren Mitarbeitern auch gerne ein Arbeiten von Zuhause ermöglichen möchten, denen aber die notwendigen Voraussetzungen oder das nötige Know-how dafür fehlen.

Weiterlesen

Autor: Michael Streb
Michael ist seit 2010 bei Proact Deutschland als Technical Director tätig. Dabei sieht er sich durch die beständige Weiterentwicklung bei Proact Deutschland mit immer neuen Themen aus den Bereichen IT-Infrastruktur, Organisation und Geschäftsentwicklung konfrontiert.

Es ist wieder soweit: Vom 08.10. – 10.10.2019 kommen IT- Fach und Führungskräfte auf der it-sa in Nürnberg zusammen. Die it-sa genießt einen großen Stellenwert unter den IT-Messen in Deutschland und bietet nicht nur eine Plattform für Security Themen.

Ganz im Gegenteil: Neben Security-Lösungen finden Sie viele weitere IT-Themen und entsprechende Anbieter, so dass Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können und mit brandaktuellem Wissen wieder nach Hause fahren. Selbstverständlich werden auch wir Sie wieder auf unserem Messestand 9-632 begrüßen und wir empfehlen Ihnen, uns unbedingt einen Besuch abzustatten. Weiterlesen

Autor: Susanna Zsoter
Susanna Zsoter ist Marketing Manager bei Proact. Privat bloggt sie, reist gerne und interessiert sich für das Thema Digitalisierung und Markenführung.

In diesem Artikel stelle ich NetApps Virtual Appliance 9.6 für VMware vor.

Diese kombiniert 3 Lösungen:

  • die Virtual Storage Console
  • die vSphere APIs für Storage Awareness (VASA Provider)
  • den Storage Replication Adaptor (SRA)
Weiterlesen
Autor: Matthias Kellerer
Matthias Kellerer ist seit Oktober 2013 für die Firma Proact Deutschland tätig. Sein Fokus liegt hauptsächlich auf NetApp Hard- und Software, die angrenzenden Themen Virtualisierung und Netzwerk sind für Ihn dabei auch kein Neuland.