Neu im Portfolio: Proxmox VE-Kurse

Im Datacenter in a Box erläuterte ich, wie ich mit Hilfe von virtuellen Maschinen mit Proxmox Virtual Environment für jeden Teilnehmer ein eigenes Rechenzentrum bereit stelle. Mittlerweile stelle ich auch die regulären virtuellen Maschinen für meine anderen Kurse via Proxmox VE bereit. Die Zuverlässigkeit, die einfach bedienbare Web-Oberfläche und die Möglichkeit, via Befehlszeile alles zu automatisieren, begeisterten mich von Anfang an. Da Proxmox VE auf Debian GNU/Linux aufsetzt, fühlte ich mich auf der Befehlszeile gleich zu Hause.

Was liegt da näher als Schulungen zu Proxmox VE anzubieten? Insbesondere da die Heinlein Akademie ohnehin nach einem Trainer für dieses Thema suchte. Direkt zu den Schulungen: Proxmox VE Installation und AdministrationProxmox VE Advanced.

Proxmox Virtual Environment

Das von Proxmox Server Solutions GmbH entwickelte Proxmox VE ist eine auf Debian aufsetzende integrierte Lösung für virtuelle Maschinen, virtuelle Netzwerke und Software Defined Storage. Virtuelle Systeme stellt Proxmox VE via KVM oder via Linux Container bereit. Als Lösung für Software Defined Storage kommt Ceph zum Einsatz. Alternativ oder zusätzlich lassen sich z.B. LVM mit Thin Provisioning oder ZFS on Linux einsetzen. Die Administration gelingt via intuitiver Web-Oberfläche und wahlweise auf der Befehlszeile. Der getrennt erhältliche Proxmox Backup Server übernimmt das Backup virtueller Maschinen und physikalischer Hosts. Angefangen hat alles indes mit dem Proxmox Mail Gateway, einer integrierten Lösung für ein Mail Gateway mit Spam- und Virenfilter.

Alle Lösungen bestehen aus freier Software. Das gilt für die Debian-Basis wie für die Proxmox-Komponenten. Premium Support und den Zugriff auf das Enterprise Repository gibt es im Abonnement. Die Kurse runden das Angebot ab.

Die Kurse

Die Proxmox Server Solutions GmbH bietet eigene Kurse zu Proxmox VE an. Diese halten eigene Trainer sowie Trainer zertifizierter Partner. Es bot sich daher an, sich als Schulungspartner zu bewerben. Um mich selbst darauf vorzubereiten, Proxmox VE-Kurse zu halten, nahm ich im Herbst 2020 seit langem wieder mal selbst an einer Schulung teil. Ich absolvierte den dicht gepackten 4-Tages-Kurs Proxmox VE Bundle, der aus den beiden 2-Tages-Kurse Proxmox VE Installation and Administration sowie Proxmox VE Advanced besteht.

Kurzum: Wir freuen uns, als zertifizierter Trainingspartner die beiden 2-Tages-Kurse bei unserem bewährten Schulungspartner Heinlein Support GmbH anbieten zu können.

Für 2021 bieten wir bei der Heinlein Akademie folgende Termine an:

Beide 2-Tages-Kurse folgen jeweils aufeinander. Daher bietet es sich an, gleich beide Kurse im Doppelpack zu buchen.

Proxmox Training Partner Logo

Unsere Schulungen

Neben den neuen Schulungen bieten wir auch die folgenden Kurse weiterhin an:

  • Linux Performance Analyse & Tuning bei Heinlein und bei qSkills
  • Elasticsearch, Kibana, Logstash Logfile-Analyse mit Open-Source-Tools bei qSkills und bei Heinlein
Series Navigation<< Distributions-übergreifende Kurse – Lauter verschiedene Pinguine

Martin Steigerwald

Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei Proact Deutschland in Nürnberg tätig.

 
Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar